Bestellen Sie unseren Newsletter
 
EU-GDPR-Vorschrift (Datenschutzgrundverordnung)
Alle eingegebenen Daten werden ausschließlich bei EVE Audio in einer zentralisierten geschützten Datei gespeichert um Ihnen den gewünschten Newsletter zukommen zu lassen. Ihre eingegebenen Daten werden bis zum Abbestellen des Newsletters in dieser geschützten Datei gespeichert. Es werden keine Daten an Dritte weitergeleitet. Sie haben die Möglichkeit, auf ihre gespeicherten Daten unter folgenden zu erhalten.
SC207+SC307
A-Town Recordings
SC207
BahçeKat Studio
SC208
Bob Spencer
SC307
Callum MacColl
SC207
Cam Bluff
SC407
Chevy One
SC203
Chrysanthemum Bridge
SC208
Code Elektro
SC307
Crada
SC307
Craig Carter
SC208
Creative Audio Works
SC407
Cutfather
SC407+TS112
Dallas Studios
SC205
Dazastah
SC307
Dirtcaps
SC3012
DJ Aligator
SC407
DJ Daniele Danieli
SC207+SC307+TS110
DJ eM
SC407
DJ Fopp
SC208
DJ QuestionMark
SC207
Eldar Djangirov
SC305
Fullframe Studio
SC407
Funky Viva Productions
SC407
Goodluck
SC204+SC307
Gordon Williams
SC305
Gwenael Damman
SC205+SC207+TS112
Hauptwerk Systems UK
SC207+SC408
High Tide Studios
SC207
Hromadske.TV
SC207
Hull College Group
SC305+TS108
Hyoung Woo Roh
SC207
Jangwon Kim
SC307+SC407+TS112
JLMx Studio
SC407+TS112
Johnny Yim
SC207+SC305+TS110
Joy Art Studio
SC205+SC207+SC208
Kingston College
SC307+SC407+TS112
Knack Studios
SC203+SC407+SC408
Kung Fu Studios
SC307+TS112
La Baia dei Porci
SC208
La Distilleria
SC307
Les Liens du Son
SC307
Łukasz & Adam Sztaba
SC408+TS112
Mischke
SC307
Mr.Black
SC407
Nobel Street Studios
SC207+TS108
NoizeBusters Studio
SC207+SC408
Onkio Haus
SC407
Piotr Semczuk
Polnische BeliEVErs
SC205+SC305
Prasanna Hanuwate
SC307
Pughouse Studios
SC407
Randy Copus
SC205+SC307
Record Factory
SC407
Red Loft Studio
SC307
Robby De Sa
SC207+SC208+TS108
Rumänische BeliEVErs
SC407
Route94
SC207
Sear Sound Studio
SC307
Sear Sound Studio
SC208+TS112
Sepura
SC305
Shadab Rayeen
SC407
Shake Down Studio
SC305
Shigeo Aoki
SC203
Super Changddai
SC207
Thundabird Studios
SC307
Tom Olbrich
SC407
University of Northampton
SC305+TS108
Village Recording Studio
SC407
WireWorld Studio
SC3010
Woodbine Street
SC307
WSL Studio
SC3010+TS110
W & W

SüdafrikaThundabird Studios

Neil Benjamin – Ingenieur, Produzent

SC207

Thundabird Studios in Kapstadt, Südafrika wurde im März 2014 gegründet und ist vor allem als Post-Production-Studio für die Werbe-Branche gedacht. Selbstverständlich können auch Bands und Musiker Songs aufnehmen. Produzent und Sound-Engineer im Thundabird Studio ist Neil Benjamin, dessen große Vorbilder unter anderem Theo Crous und Brendyn Rusti Russouw.

Das Studio arbeitet unter anderem mit Focusrite Liquid Saffire 5, Focusrite Octopre MK 2 Dynamic und Focusrite ISA TWO für die A-Class Mic Pre-amps - und seit März 2014 auch mit einem Paar SC207 von EVE.

Als Neil nach seinen Erfahrungen mit den SC207 gefragt wurde, sagte er: "Die SC207 sind umwerfend. Ich liebe diese benutzerdefinierten Einstellungen, mit denen man je nach Raum und Aufstellung die Boxen optimal anpassen kann. Es sind sehr klare, nicht-verzerrende Referenz-Lautsprecher."

Das aktuelle Album von Chris Werge ist das erste Projekt, das mit den EVEs im Thundabird Studio entsteht. Chris ist ein junger Indie-Folk-Singer-Songwriter aus Kapstadt, der sich von Künstlern wie John Mayer, Mumford & Sons und Death Cab for Cutie inspirieren ließ. Seine Musik erzählt eine einzigartige Geschichte, die die Hörer inspiriert und ermutigt.

Neil Benjamin kommentiert seine Arbeit mit den SC207 folgendermaßen: "Es war bislang brillant. Die EVEs geben sehr gut die Höhen wieder und das hat uns wesentlich bei der Auswahl der richtigen Mikrofone geholfen, besonders bei Aufnahmen der Overheads und High-Hats. Es sind grundsolide Lautsprecher, die viel Informationen wiedergeben können, wenn es darauf ankommt. Und, sie sind sehr durchdacht und zeigen ein mögliches Overload an, um Beschädigungen zu vermeiden."

Thundabird Studio ist für seine angenehme Atmosphäre bekannt. Neil's Erfahrung ist, dass, wenn der Sound perfekt und die Mischungen gut sind, dann geben sich seine Kunden auch der Musik hin. Sich gemeinsam mit den Musikern in entsprechende Stimmung zu bringen, hilft, den Künstlern das Gefühl zu geben, dass da nicht irgendjemand die Mischung macht.

Auf die Frage, welche Arbeit Neil am liebsten erledigt, antwortete er: "Alles, was nötig ist, um einen guten Sound zu bekommen, also die Quelle richtig einzurichten zum Beispiel. Richtig eingerichtete Mikrofone, auch die Verwendung der richtigen Mikrofone für die Aufnahme ist unglaublich wichtig. Ich genieße es, die Arbeit vor der eigentlichen Mischung sorgfältig zu erledigen. Also da, wo die Musik anfängt ein Song zu werden."

Das erste Album (Chris Werge) soll Ende August 2014 fertig werden. Danach wird es weitere Arbeiten in der Film- und Werbe-Branche geben. Sollte jemand Interesse an einer Aufnahme im Thundabird Studio haben, dann bitte



EVE Newsletter bestellen:


Nicht mehr anzeigen!